Friedenau-Panorama mit dem Friedenau-Netzwerk-Logo

Friedenau-Netzwerk: Start

Willkommen beim Friedenau-Netzwerk

Das Friedenauer Wappen nach einem Entwurf von Prof. Otto Hupp

Friedenau: Künstlerort, gegründet 1874 als eigenständige Landgemeinde, seit 1920 Ortsteil von Schöneberg, 1,65 km2 groß, ca. 27.000 Einwohner, mit mehr als 16.000 Einwohnern pro km2 der dichtest besiedelte Ortsteil Berlins – dies und vieles mehr erfahren Sie auf diesen Seiten. Viel Spaß beim Stöbern!

Infos zum Bannerfoto und Friedenauer Wappen finden Sie hier...

 

Die September Buchempfehlung der Buchhandlung Thaer: „Sommer in Super 8“ ...

... Elvira Hanemann stellt uns den Debüt-Roman der Friedenauerin Anne Müller über eine Kindheit und Jugend in den 1070er-Jahren vor. Lesen Sie weiter...

Der besondere Tipp I:  Samstag, 15. September, 19 Uhr: „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“

Einladung zu einer Lesung mit Autorin Susann Pasztor: In ihrem Buch geht es „um die Geschichte eines Mannes, der sich zum Sterbebegleiter ausbilden ließ. Doch Karla, die Frau die er betreut, will nicht ganz so wie er das möchte und es kommt zu Konflikten. Sein 13-jähriger Sohn hingegen erweist sich im Gegensatz zu ihm als absolut kompatibel zu der todkranken Karla, was auch ein neues Verhältnis zwischen Vater und Sohn bedeutet. Ein Buch, das trotz des ernsten Themas mit Humor und Leichtigkeit geschrieben ist, viel Freude beim Lesen bereitet.“ (Elvira Hanemann). Die Lesung findet statt im Nachbarschaftsheim Schöneberg, Holsteinische Straße 30 (Ecke Fregestraße); Eintritt frei, Spenden erbeten!

Der besondere Tipp II: 13.09.2018, 18.30 – 20.00 Uhr: Patienteninformationsabende: Wenn die Hüftgelenke ihren Dienst versagen – wann künstlicher Gelenkersatz?

Mit Dr. Oliver Altenkirch, Chefarzt der Klinik Unfallchirurgie und Orthopädie, Zertifiziertes Lokales Trauma-Zentrum am Wenckebach-Klinikum, Haus 1, 1. Etage, Raum 104, Wenckebachstr. 23, 12099 Berlin

Der besondere Tipp III: 21.09.2018, 20 Uhr, Spielzeitbeginn im Theater Morgenstern mit einer Weltpremiere – „Buddy und Carl“

Theater Morgenstern eröffnet seine neue Spielzeit mit einer Welturaufführung: „Buddy und Carl“, inspiriert vom Bilderbuch „Buddy & Earl” von Maureen Fergus und Carey Sookocheff: „Mitten im Nirgendwo, zwischen Imbissbude und arbeitslosem Straßenmusiker, gilt es auf einmal, sich vor Haien zu retten, ein Piratenschiff zu entern und dem Sturm zu trotzen. Und zum Schluss ist es für Buddy sonnenklar, was Carl ist: nämlich ein Freund.“ Karten unter 030/92 35 59 50 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Löschung des Friedenau-Verzeichnisses

Wie angekündigt, haben wir das Friedenau-Verzeichnis vom Netz genommen. Es ist uns nicht leicht gefallen, aber nach zehn Jahren gab es nicht nur unzählige „verschwundene“ bzw. ungültige Einträge von Geschäften, die geschlossen wurden, umgezogen sind usw., ohne dass wir es erfahren hätten; es fehlte uns auch schlicht die Zeit, ein solch umfangreiches Verzeichnis mit der erforderlichen Sorgaflt regelmäßig auf Aktualität hin zu überprüfen. Das Inkrafttreten der EU-DSGVO war ein weiterer Grund für die Löschung des Verzeichnisses. Unter Umständen werden wir ein neues Verzeichnis, dann DSGVO-konform und wahrscheinlich in kleinerem Umfang, aufbauen. Ihr Friedenau-Netzwerk-Team

 

 

 

 

Über uns