Friedenau-Panorama mit dem Friedenau-Netzwerk-Logo

Aktuelle Termine

 

Dienstag, 13.11.2018, 20 Uhr: Verlagsvorstellung in der Buchhandlung Thaer

Im Rahmen der „Stadt Land Buch Tage“ stellt der Verleger Sebastian Guggolz seinen Verlag vor. Elvira Hanemann von der Buchhandlung Thaer (in deren Räumen die Veranstaltung stattfindet): „Ein Schwerpunkt dieses Abends werden dabei Bücher aus nordischen Ländern wie Finnland, Färöer- Inseln, Jütland und Norwegen sein. Es handelt sich um Klassiker in den entsprechenden Ländern, die nun endlich auch den Weg zum deutschen Publikum gefunden haben. Im Rahmen der diesjährigen STADT LAND BUCH Tage, bei der viele Autoren und Autorinnen (aber eben auch Verlage) aus nordischen Ländern in Berlin zu Gast sind, nehmen wir gerne mit unserer Lesung an dieser Veranstaltungsreihe, die vom Berliner Buchhandelsverband ausgerichtet wird teil. Seit 2014 gibt es diesen kleinen, aber sehr feinen Verlag, den vorzustellen wir uns wirklich sehr freuen. Sebastian Guggolz hat nach seinem Studium der Kunstgeschichte und der Literaturwissenschaften im ebenso feinen, aber nicht mehr ganz so kleinen Berliner Verlag Matthes und Seitz gearbeitet. Dann beschloss er, ganz mutig (und man muss schon ziemlich mutig sein, um heutzutage noch einen Verlag zu gründen), selbst als Verleger tätig zu werden. Sein Antrieb dabei war es, sehr gute – aber in Vergessenheit geratene – Bücher aus Nord- und Osteuropa wieder zu verlegen. Darunter auch so hochrangige wie beispielsweise den finnischen Nobelpreisträger von 1939 Sillanpää, aber auch ungarische und schottische Autoren. Bereits dreimal wurde der Guggolz Verlag ausgezeichnet. Seien Sie gespannt auf Sebastian Guggolz und auf seine Verlagspräsentation – es gibt sicher eine Menge interessante Geschichten zu hören! Buchhandlung Thaer, Bundesallee 77, 12161 Berlin, Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, um Anmeldung wird gebeten!

 

Mittwoch, 14.11.2018, 19:30 Uhr: Blutsbruderschaft

Krimilesung & Gespräch, von und mit Ulrich Stoll: Berlin, im Wendeherbst 1989. Ein bizarrer Mord weckt das Interesse des Fernsehjournalisten Lucas Hermes. Im Zuge seiner auf eigene Faust unternommenen Ermittlungen kommt er einer schier unglaublichen Verschwörung auf die Spur. Doch bevor er seine Recherchen veröffentlichen kann, muss er seiner Kollegin und Geliebten Anna beistehen, die als Verdächtige eines Sprengstoffanschlags ins Visier der Mordkommission geraten ist.
Erst allmählich wird den beiden klar, in welcher Gefahr sie schweben. Offenbar sind sie einer Macht in die Quere gekommen, die bereit ist, über Leichen zu gehen ...
Ulrich Stoll, geboren 1959, arbeitet seit 1984 als freier Journalist für den WDR und seit 2001 als Redakteur für das ZDF-Magazin Frontal 21. Stoll ist Autor von TV-Dokumentationen zu aktuellen und zeitgeschichtlichen Themen für ARD, ZDF und ARTE. Er hat bereits zahlreiche Sachbücher veröffentlicht. Blutsbruderschaft, Ulrich Stoll, be.bra Verlag - 14.- Euro; Nicolaische Buchhandlung, Rheinstraße 65, 12159 Berlin

Patienteninformationsabende August bis Dezember 2018

Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum und Vivantes Wenckebach-Klinikum

Veranstaltungsorte:
AVK: donnerstags in der Zeit von 18.30 – 20.00 Uhr, Haus 35, 1. Etage, großer Konferenzraum, Rubensstr. 125, 12157 Berlin
WBK: donnerstags in der Zeit von 18.30 – 20.00 Uhr, Haus 1, 1. Etage, Raum 104, Wenckebachstr. 23, 12099 Berlin
KommRum e.V.: donnerstags, 19.00 Uhr, Schnackenburgstraße 4, 12159 Berlin, (www.kommrum.de)

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 15.11.2018, 18.30 – 20.00 Uhr: Myasthenie - eine Autoimmunerkrankung, die zu belastungsabhängigen Lähmungen führt – Ursachen und aktuelle Behandlungsmöglichkeiten
    Mit Prof. Dr. Bruno-Marcel Mackert, Chefarzt der Klinik für Neurologie mit Stroke Unit
    Veranstaltungsort: AVK
  • 08.11.2018, 18.30-20.00 Uhr: Konservative und operative Behandlung der Arthrose im Schultergelenk
    Mit Dr. Axel Hannemann, Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Zertifiziertes Lokales Traumazentrum, WBK
    Veranstaltungsort: WBK
  • 22.11.2018, 18.30 – 20.00 Uhr: Der schmerzhafte Fuß - zeitgemäße Behandlungsoptioinen
    Mit Dr. Raymond Schaffarczyk, Oberarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum, AVK; Veranstaltungsort: AVK
  • 29.11.2018, 18.30 – 20.00 Uhr: Borderline-Störung und DBT - Psychotherapie nach Maß
    Mit Dr. Mathias Kehn, Leitender Facharzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Veranstaltungsort: WBK
  • 06.12.2018, 18.30 – 20.00 Uhr: Gelenkverschleiß - welches Implantat für wen?
    Mit Dr. Heiko Spank, Chefarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum, AVK; Veranstaltungsort: AVK
  • 13.12.2018, 18.30 – 20.00 Uhr: OP an der Wirbelsäule
    Mit Priv.-Doz. Dr. med. Mario Cabraja, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie; Veranstaltungsort: AVK
  • 13.12.2018, 19.00 Uhr: Wenn Arbeit krankt macht - Wege der Stressbewältigung
    Mit Dr. Heinz Thiele, Leitender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Veranstaltungsort: KommRum e.V.
  • 20.12.2018, 18.30 Uhr: Wir essen zu fett, zu süß und vor allem zu viel
    Mit Prof. Dr. Helmut Schühlen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Diabetologie und konservative Intensivmedizin, Zertifiziertes Zentrum zur Behandlung von Typ 1 und Typ 2 Diabetikern, AVK; Veranstaltungsort: AVK

 

 

Der besondere Tipp I: Stadt im Ohr präsentiert: Wo die Zeit ihre Eile verliert

Hörspaziergang Friedenau: „In dieser ehemaligen Landgemeinde kroch der Berlinale-Bär aus seiner Höhle. Revolutionäre ersannen Süßspeisenrezepte zur Weltveränderung. Zu Ehren des Kaisers probten Männer unter Kastanien den Aufschwung am Reck. In einem zugigen Dachgeschoss begann die Karriere der ersten deutschen Boygroup, die den Herrschenden bald nicht deutsch genug war. Hier schrieben sich Romanciers in den literarischen Olymp... Der akustische Spaziergang bringt Vergangenheit und Gegenwart eines von Künstlern geprägten Viertels zum Klingen. Er spielt mit Fakten und Fiktion, verwebt Originaltöne, ortsbezogene Musik und detailreiche Geschichten.Start und Ausleihstation ist der Süßkramdealer, Varziner Straße 4 (S-Ring/U9 Bundesplatz). Weitere Informationen zu diesem und den anderen Hörspaziergängen von Stadt im Ohr finden Sie hier...

 

 Der besondere Tipp II: Spanischkurs für Senioren freut sich über Mitstreiter: Immer donnerstags von 9:30 – 11 Uhr...

...können Interessierte im kleinen Kreis mit Ruth Nachtwey Spanisch lernen. Bei großer Nachfrage könnte es auch einen weiteren (Anfänger-)Kurs geben. Lesen Sie mehr...

 

 

 

 

Nach oben