Friedenau-Panorama mit dem Friedenau-Netzwerk-Logo

Aktuelle Termine

 

Neu! Dienstag, 12.03. 2019, 19:30 Uhr: Schöne Aussichten – Panorama vom Berliner Fernsehturm

Einladung zu Lesung & Gespräch von und mit Angelika Kohlmeier in die Nicolaische Buchhandlung: Der Fernsehturm ist eines der wohl bekanntesten Wahrzeichen Berlins. Von seiner Panoramaetage bietet sich in 200 Meter Höhe eine spektakuläre Rundumschau über Berlin. Mit diesem Bildband lässt sich der Blick aus allen 60 Panoramafenstern jetzt auch zu Hause genießen. In großformatigen Farbfotos entfaltet sich eine atemberaubende 360°-Ansicht der Stadt von oben. Zusätzliche Bilder und Begleittexte in Deutsch und Englisch stellen 240 historisch und kulturell bedeutsame Orte vor, die vom Fernsehturm aus zu sehen sind. Angelika Kohlmeier, geboren 1962 in München, lernte das klassische Handwerk der Fotografie beim renommierten LETTE-Verein in Berlin und gründete 1985 gemeinsam mit ihrem Mann das studio kohlmeier. Sie arbeitet für verschiedene Unternehmen und Institutionen, unter anderem für den Berliner Fernsehturm und für den Deutschen Bundestag. Ihre Werke wurden national und international ausgestellt. Nicolaische Buchhandlung, Rheinstraße 65, 12159 Berlin, Eintritt frei

 

Neu! Donnerstag, 14.03.2019, 20 Uhr: Lesung „Quartier Latin – Berlins legendärer Musikladen 1970 – 1989“

Die Buchhandlung Thaer in der Bundesallee lädt ein: Henry Steinhau (Texte) und Marco Saß (Fotografie) lesen aus ihrem reich bebilderten Buch, das eindrucksvoll einen Teil jüngerer Berliner Kulturgeschichte zum Leben erweckt. Das Quartier Latin befand sich in der Potsdamer Straße in den Räumen des heutigen Wintergarten Varietés. In diesem wirklich legendären Ort Schönebergs an der Grenze zu Tiergarten fanden unheimlich viele popkulturell bedeutsame Veranstaltungen statt. Auf den knapp 400 wunderschön illustrierten Seiten lassen sich sowohl Konzerte von Künstlern wie Nina Hagen, Udo Lindenberg, Grobschnitt, Lokomotive Kreuzberg, etc., als auch Theaterabende und politische Diskussionsrunden nacherleben. Freuen Sie sich mit uns auf diesen Abend. Falls Sie zu denen gehören, die vorher noch nie etwas vom „Quartier“ gehört haben, lernen Sie einen bedeutenden Ort der Berliner Zeitgeschichte kennen, der es in sich hatte! Für alle anderen bietet der Abend die Möglichkeit, in nostalgischen Erinnerungen zu schwelgen. Für Altwestberliner, Musikinteressierte, Berlin-Enthusiasten und alle anderen. Lassen Sie sich überraschen! Eintritt 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, Anmeldung erwünscht! Buchhandlung Thaer, Bundesallee 77, 12161 Berlin


Neu! Freitag, 15.03. 2019, 19:30 Uhr: Leerstand in Friedenau! Die Nachbarschaftsinitiative lädt ein!

Zu Vortrag und Gespräch in die Nicolaische Buchhandlung: „Die Nachbarschaftsinitiative Friedenau e.V. engagiert sich seit fast 3 Jahren für einen ehemals schönen Jugendstil-Altbau mit 16 Wohnungen in Friedenau (Stubenrauch-/Odenwaldstr.), der seit 15 Jahren völlig leer steht und sichtbar verfällt. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen ist die Eigentümerin nicht willens das Haus instand zu setzen oder zu verkaufen. Das Bezirksamt sieht sich nicht in der Lage, an der Situation etwas zu ändern. Der Leerstand wird seit 2014 mit Bußgeld geahndet (aber nicht bezahlt), die Bauaufsicht greift nur bei Gefährdung Dritter ein. Seit Sommer letzten Jahres aber gibt es neue Hoffnung, denn das überarbeitete Zweckentfremdungsverbotsgesetz sieht für diese Fälle die Möglichkeit vor, einen Treuhänder einzusetzen, der Häuser/Wohnungen instand setzt und wieder vermietet, bevor sie dann dem Eigentümer zurückgegeben werden. Für genau diese Situation ist die Nachbarschaftsinitiative gut vorbereitet, denn es gab von Anfang die Vorstellung, das Haus als nachbarschaftlich orientiertes, generationenübergreifendes Wohnprojekt zu nutzen. Das Konzept sieht eine maßvolle, nachhaltige Instandsetzung und die Nutzung des Ladens als Nachbarschafts-Café, Kinderladen oder auch Senioren-Treffpunkt vor. Im Keller kann man sich eine Radwerkstatt oder Musikübungsräume, auf dem Dach Atelierräume und eine begrünte Dachterrasse vorstellen, die Erdgeschosswohnungen könnten barrierefrei zugänglich sein. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die zuständigen Bezirksstadträte sich nicht in der Lage sehen, das neue Gesetz umzusetzen, weil das Haus ‚nicht mehr bewohnbar‘ sei. Wir hingegen halten das mutlose Agieren der PolitikerInnen für das eigentliche Problem und werden nicht locker lassen im Bemühen, das Haus vor dem völligen Verfall zu retten. Es gibt viel zu tun! Denn allein in Friedenau stehen mehrere Häuser mit Wohnungsleerstand, die uns und dem Bezirk bekannt sind. Eine engagierte Nachbarschaft halten wir für einen wichtigen Stützpfeiler im Kampf um ausreichenden, bezahlbaren Wohnraum! Nicolaische Buchhandlung, Rheinstraße 65, 12159 Berlin, Eintritt frei

Patienteninformationsabende im Auguste-Viktoria- und im Wenckebach-Klinikum, Januar bis Ende Juni 2019

Veranstaltungsorte:
AVK: donnerstags in der Zeit von 18.30 – 20.00 Uhr, Haus 35, 1. Etage, großer Konferenzraum, Rubensstr. 125, 12157 Berlin
WBK: donnerstags in der Zeit von 18.30 – 20.00 Uhr, Haus 1, 1. Etage, Raum 104, Wenckebachstr. 23, 12099 Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich (bitte beachten Sie aber die Hinweise bei den einzelnen Terminen).

07.03.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Polyneuropathie – wenn Nervenkabel angegriffen werden: Ursachen und aktuelle Behandlungsmöglichkeiten
Achtung! da die Plätze begrenzt sind, wird um schriftliche Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.
Mit Prof. Dr. Bruno-Marcel Mackert, Chefarzt der Klinik für Neurologie mit Stroke Unit; Veranstaltungsort: AVK

14.03.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Wenn die Hüftgelenke ihren Dienst versagen – wann künstlicher Gelenkersatz?
Dr. Oliver Altenkirch, Chefarzt der Klinik Unfallchirurgie und Orthopädie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum ; Veranstaltungsort: WBK

21.03.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Probleme mit dem Kunstgelenk – welche Lösungen gibt es?
Dr. Heiko Spank, Chefarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung (EPZ-Max), AVK; Veranstaltungsort: AVK

28.03.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Wenn die Kniegelenke ihren Dienst versagen – wann künstlicher Gelenkersatz?
Dr. Oliver Altenkirch, Chefarzt der Klinik Unfallchirurgie und Orthopädie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum ; Veranstaltungsort: WBK

04.04.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Wenn der Schuh drückt – konservative und operative Behandlung des Hallux valgus
Dr. Stephan Miessen, Oberarzt der Klinik Unfallchirurgie und Orthopädie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum ; Veranstaltungsort: WBK

11.04.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Wenn das Herz plötzlich bricht… Der Herzinfarkt – Symptome, Ursachen & Behandlung
Prof. Dr. Helmut Schühlen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Diabetologie und konservative Intensivmedizin, Zertifiziertes Zentrum zur Behandlung von Typ 1 und Typ 2 Diabetikern, AVK; Veranstaltungsort: AVK

18.04.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Erkrankung der Schilddrüse – wann sollte operiert werden?
Dr. med. habil. Thomas Sutter, Oberarzt der Klinik für Chirurgie – Allgemein – und Visceralchirurgie und Leiter der endokrinen Chirurgie, WBK; Veranstaltungsort: WBK

25.04.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Hüftgelenkverschleiß – zeitgemäße Behandlungsoptionen
Dr. Adrian Voß, Ltd. Oberarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung (EPZ-Max), AVK; Veranstaltungsort: AVK

02.05.2019, 18.30-20.00 Uhr: Harninkontinenz der Frau – lassen Sie uns darüber reden
Dr. med. Frank Chen, Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin; Veranstaltungsort: AVK

09.05.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Konservative und operative Behandlung der Arthrose im Schultergelenk
Dr. Axel Hannemann, Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, EndoProthetikZentrum (EPZ), WBK; Veranstaltungsort: WBK

16.05.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Moderne Lasertherapie bei gutartiger Prostatavergrößerung
Dr. Karin Lehrich, Leiterin des Urologischen Laserzentrum Berlin, Klink für Urologie; Veranstaltungsort: AVK

23.05.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Der schmerzhafte Fuß – zeitgemäße Behandlungsoptionen
Dr. Raymond Schaffarczyk, Oberarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung (EPZ-Max), AVK; Veranstaltungsort: AVK

30.05.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Etablierung des Darmkrebszentrums am AVK
Chefärztin der Klinik für Chirurgie – Visceral- und Gefäßchirurgie AVK und der Klinik für Chirurgie – Allgemein- und Visceralchirurgie, WBK, Prof. Dr. med. Mario Anders , Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie und Interdisziplinäre Endoskopie AVK und WBK; Veranstaltungsort: AVK

06.06.2019, 18.30 – 20.00: Kaiserschnitt versus vaginale Geburt
Dr. med. Frank Chen, Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin, und Dr. med. Tino Hentrich, Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin; Veranstaltungsort: AVK

20.06.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Gelenkverschleiß – welches Implantat für wen?
Dr. Heiko Spank Chefarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung (EPZ-Max), AVK; Veranstaltungsort: AVK

27.06.2019, 18.30 – 20.00 Uhr: Bluthochdruck tut doch nicht weh – warum daher behandeln?
Prof. Dr. Helmut Schühlen, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Diabetologie und konservative Intensivmedizin, Zertifiziertes Zentrum zur Behandlung von Typ 1 und Typ 2 Diabetikern, AVK; Veranstaltungsort: AVK

 

 

Der besondere Tipp I: Stadt im Ohr präsentiert: Wo die Zeit ihre Eile verliert

Hörspaziergang Friedenau: „In dieser ehemaligen Landgemeinde kroch der Berlinale-Bär aus seiner Höhle. Revolutionäre ersannen Süßspeisenrezepte zur Weltveränderung. Zu Ehren des Kaisers probten Männer unter Kastanien den Aufschwung am Reck. In einem zugigen Dachgeschoss begann die Karriere der ersten deutschen Boygroup, die den Herrschenden bald nicht deutsch genug war. Hier schrieben sich Romanciers in den literarischen Olymp... Der akustische Spaziergang bringt Vergangenheit und Gegenwart eines von Künstlern geprägten Viertels zum Klingen. Er spielt mit Fakten und Fiktion, verwebt Originaltöne, ortsbezogene Musik und detailreiche Geschichten.Start und Ausleihstation ist der Süßkramdealer, Varziner Straße 4 (S-Ring/U9 Bundesplatz). Weitere Informationen zu diesem und den anderen Hörspaziergängen von Stadt im Ohr finden Sie hier...

 

 Der besondere Tipp II: Spanischkurs für Senioren freut sich über Mitstreiter: Immer donnerstags von 9:30 – 11 Uhr...

...können Interessierte im kleinen Kreis mit Ruth Nachtwey Spanisch lernen. Bei großer Nachfrage könnte es auch einen weiteren (Anfänger-)Kurs geben. Lesen Sie mehr...

 

 

 

 

Nach oben